Bibliotheca Rara

Breviarium Grimani - das schönste Buch der Welt

Seit dem 01.07.16 erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0251-42882.

Buchkunst ist unser Metier, die originalgetreue Nachbildung einer mittelalterlichen Handschrift stets aufs Neue ein faszinierendes Erlebnis. Selbst längst vergriffene Faksimile-Editionen können Sie bei uns zahlreich wiederentdecken!

Bibliotheca Rara feierte 2015 25-jähriges Bestehen!
Der Verlag Bibliotheca Rara wurde im Jahre 1990 in Münster, Westfalen, für die Verbreitung von Faksimile-Ausgaben mittelalterlicher Handschriften sowie für rare Werke der Buchkunst gegründet. Der Verlag hat sein Hauptdomizil in der Rosenstraße 10-11 mit Blick auf die Überwasserkirche.

Die Faksimile-Ausgabe eines einzigartigen Codex entsteht für uns in Traditionswerkstätten, in der exakten Ausführung der maschinellen und manuellen Arbeitsgänge, von der Reprophotographie bis zum kontrollierten Präzisionsdruck auf pergamentgleichem Material.

„Fac-simile", es gleich zu tun den alten Buchkünstlern bei der Codex-Herstellung, das ist unsere Arbeit an der Reproduktion, zusammen mit unseren Partnern. Unsere exklusiven Aktivitäten erstrecken sich auf Belgien, Deutschland, die Niederlande, Österreich und die Schweiz für Bibliophile, Bibliotheken und den Buchhandel.

Dem Erschließen der geistigen Welt des Mittelalters durch Erstausgaben von Codex-Unikaten sind wir verpflichtet. Unser Arbeitskriterium im Sinne von William Morris (1834-96), des Begründers der Buchkunstbewegung ist das ideale Buch. Eva-Maria Hanebutt-Benz: Auf der Suche nach dem idealen Buch, William Morris und die Chaucer-Ausgabe der Kelmscott Press von 1896.

Unser Katalog
steht für Sie zum
Download bereit
(3,4 MB)

Katalog 2015/16

[Bibliotheca Rara] [Kontakt] [Impressum]